Monte Giordano - Erstbesteigung durch Jörn Heller und Team

Zwischen Magellanstraße und Kap Hoorn trotzt ein spektakulärer Gipfel den Stürmen, wegen der diese Küsten von Seefahrern gefürchtet werden: der Monte Giordano alias ‚Shark’s Fin’. Bergsteiger wagen sich nur selten hierher, und so kam es, dass dieser grandiose Berg nicht nur unbestiegen, sondern völlig unbekannt war. Das Wetter an der Südspitze Feuerlands ist so miserabel, dass der Gipfel kaum je zu sehen ist. Im April 2012 gelang Extrembergsteiger Robert Jasper, Profibergführer Jörn Heller (Photo) und Bergfotograf Ralf Gantzhorn die Erstbesteigung. Das Adventure Race Team gratuliert zum Erfolg!

Expedition zum Cerro Aconcagua in Argentinien

Adventure Race Teammitglied Dominik Zunftmeister war in diesem Winter auf dem Cerro Aconcagua, dem höchsten Berg Südamerikas (6.962 m). Zusammen mit Bergführer Jörn Heller (s.o.) und dem Hochgebirgsteam von datadirect, hat er die 21 Tage dauernde Hochgebirgstour bei bis zum minus 40 Grad Celsius sowie die Gipfelbesteigung erfolgreich gemeistert. Respekt, Dominik! Details zu der Tour gibt es in den Bergtagebüchern.

Bernd und Cornelia vom Adventure Race Team mit Robert Jasper und Jörn Heller